Life

Halloween – die gruseligsten Deko-Ideen

Am 31.10. – der Nacht vor Allerheiligen (All Hallows’ Eve) – feiern die Amerikaner traditionell Halloween.

black-white, Deko, Deko-Ideen, gruselig, Halloween, Halloween Deko, Inspiration, schwarz-weiss, Halloween – die gruseligsten Deko-Ideen,
Photocredit: Adobe Stock

Halloween hat seinen Ursprung in der keltischen und vorchristlichen Kultur.
Man glaubte, dass die Seelen der Toten an Allerheiligen zurückkehren und wollte an Halloween die (bösen) Geister vertreiben.

Aus diesem heidnischen Brauchtum entwickelte sich in der Renaissance in Irland das Halloweenfest. Allerdings distanziert sich die katholische Kirche von den keltischen Bräuchen.

Es waren irische Einwanderer die Halloween schließlich in die USA brachten.

Auch der Brauch, Kürbisse zum Halloweenfest aufzustellen, stammt aus Irland.

Einer Sage nach lebte in Irland ein böser Mensch namens Jack Oldfield, der den Teufel betrogen hat und deshalb, nach seinem Tod, weder in den Himmel noch in die Hölle durfte.

Der Teufel hatte aber dennoch Mitleid mit ihm und schenkte ihm eine Rübe und eine glühende Kohle, mit denen Jack fortan durch das Dunkel wandern könne.

Aus der beleuchteten Rübe wurde schließlich der beleuchtete Kürbis und ist als Jack O´Lantern bekannt.

War Halloween doch lange Zeit ein typisch amerikanischer Brauch, wird es seit einigen Jahren zunehmend beliebter in Europa.

Mittlerweile habe ich mich mit diesem Brauchtum angefreundet und finde ihn eigentlich sehr schön.

Machst du mit?

Was hälst du von Halloween? Findest du es gut oder nervt es dich?

Falls du im Halloween-Fieber bist, findest du hier die schönsten und gruseligsten Deko-Ideen.

Alle Bilder habe ich bei Pinterest entdeckt und dort eine Pinnwand angelegt:

Halloween - Deko Ideen schwarz/weiss
Pinterest | Halloween – Deko Ideen schwarz/weiss

Schaue doch mal vorbei, dort findest du noch mehr Inspiration zum Fürchten!

Ich hoffe, ich konnte dir einen Schauer über den Rücken jagen und freue mich über dein grässliches Feedback.

Schreibe mir gerne in den Kommentaren unter diesem Artikel.

Liebste Grüsse,

Deine Katja


Vielleicht hast du Lust meinen Newsletter zu abonnieren?

Das geht ganz schnell und du verpasst zukünftig keinen Beitrag mehr. Du musst einfach in der oberen Menü-Leiste links auf das kleine Herz klicken. 

Dann kannst du deine Email-Adresse eingeben und „Abonnieren“ anklicken.

Wichtig ist, dass du bitte den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklickst. Manchmal landet diese Mail im Spamfilter. Und ohne deine Bestätigung darf ich dir keine News zusenden. 

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden und natürlich ist dieser Service kostenlos. Deine Daten werden von mir vertraulich behandelt und ich garantiere dir, dass du keine Spam-Mails von mir erhältst.

Ich freue mich auf dich!

Print Friendly, PDF & Email
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.