Blog,  Food,  Glutenfrei,  Lactosefrei,  Paleo

Selbstgemachtes Gyros mit Krautsalat

Gyros ist lecker und schnell gemacht.

Fladenbrot, Glutenfrei, Gurke, Gyros, Krautsalat, Laktosefrei, Paleo, Pita, Schweinsteaks, Selbstgemachtes Gyros mit Krautsalat, Tomaten, Tzatziki,

In dieser Variante sogar nach Paleo-Art, du kannst aber auch ein typisches Pita-Brot dazu essen.

Traditionell wird Gyros mit Schweinefleisch gemacht. Ich habe in meinem Rezept Minutensteaks von Schwein verwendet.

Sehr lecker schmecken jedoch auch Streifen vom Kalbsschnitzel oder vom Lamm.

Den Krautsalat mit Tomaten und Gurke ist ebenfalls selbstgemacht und ich finde das Gericht durch den Salat sehr saftig und frisch.

Für den Fall, dass du das Gyros mit Tzatziki essen möchtest, habe ich dir ein zusätzliches Rezept aufgeschrieben.

Selbstgemachtes Gyros mit Krautsalat

Ein schnelles und einfaches Rezept für selbstgemachtes Gyros mit Krautsalat.

Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 400 g Schweinesteaks (Minutensteaks)
  • 1 mittelgrossen Spitzkohl
  • 2 grosse Tomaten
  • 200 g Salatgurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 EL gehackter Dill (frisch)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico bianco
  • Salz und Pfeffer

Tzatziki

  • 1/2 Salatgurke
  • 2 Koblauchzehen
  • 500 g griechischer Joghurt
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  1. Die Schweinesteaks in schmale Streifen schneiden.

  2. 1/2 EL Olivenöl mit der gepressten Knoblauchzehe, dem Kreuzkümmel und dem Oregano vermischen und das Fleisch darin vermengen.

  3. Den Spitzkohl waschen und in dünne Streifen schneiden.

  4. Für das Salatdressing 1 EL Olivenöl, 1 EL Balsamicoessig, den Limettensaft und den Dill gut verquirlen. Den Spitzkohl dazugeben und gut vermischen.

    Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Die Gurken und die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden.

    Mit dem restlichen Essig und Öl vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch ca. 4 Minuten braten.

    Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. Die Salate zusammen mit dem Fleisch anrichten.

    Falls gewünscht mit Pita- oder Fladenbrot und Tzatziki servieren.

    Guten Appetit!

Tzatziki

  1. Die Salatgurke waschen, raspeln und in einem Sieb abtropfen lassen.

  2. Knoblauchzehen schälen und pressen.

  3. Den Joghurt, das Olivenöl, die Gurke und den Knoblauch gut miteinander vermischen. Abschießend mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Vielleicht gefällt dir auch das:


Ich hoffe, dir schmeckt das Gyros und ich freue mich über dein Feedback.

Schreibe mir gerne in den Kommentaren unter diesem Artikel.

Liebste Grüsse,

Deine Katja


Vielleicht hast du Lust meinen Newsletter zu abonnieren?

Das geht ganz schnell und du verpasst zukünftig keinen Beitrag mehr. Du musst einfach in der oberen Menü-Leiste links auf das kleine Herz klicken. 

Dann kannst du deine Email-Adresse eingeben und „Abonnieren“ anklicken.

Wichtig ist, dass du bitte den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklickst. Manchmal landet diese Mail im Spamfilter. Und ohne deine Bestätigung darf ich dir keine News zusenden. 

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden und natürlich ist dieser Service kostenlos. Deine Daten werden von mir vertraulich behandelt und ich garantiere dir, dass du keine Spam-Mails von mir erhältst.

Ich freue mich auf dich!

Print Friendly, PDF & Email
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.