Blog,  Food,  Life,  Silvester,  Slider

Exotische Powerfrucht – Cocktails mit Granatapfel

Ich habe den Granatapfel für mich entdeckt. Die exotische Powerfrucht verbindet gleichermassen Süsse und Säure und eignet sich deshalb hervorragend für Cocktails.

Der Granatapfel ist erwiesenermaßen gesund und lecker – wen wundert´s, dass er voll im Trend liegt.

Ich habe tolle und zeitgemässe Cocktails mit Granatapfel für dich aufgespürt, die gerade zur Weihnachtszeit gut passen. Schon allein durch die rote Farbe machst du mit diesen Drinks eine super Figur unter dem Weihnachtsbaum. Es gibt sogar eine alkoholfreie Alternative, die, wie ich finde, mindestens genauso gut schmeckt!

Der Granatpfel

Der Granatapfel schmeckt süss-säuerlich mit einer leichten Bitternote. Das Fruchtfleisch ist sehr saftig, deshalb ist es eine kleine Herausforderung, die Frucht zu öffnen, ohne das man danach selbst und alles um einen herum rot gesprenkelt ist!

Deshalb findest du hier eine kleine Hilfestellung, wie du den Granatapfel gefahrenfrei öffnen kannst.

Wir benötigen für die Cocktails nur ein paar Kerne zu Dekoration.

Deshalb kannst du die Frucht öffnen, indem du den Deckel abhebst, dann von oben einige Kerne herausnehmen und die restliche Frucht auspressen.

Let´s go!

Granatapfel-Fizz

Den Granatapfel-Fizz siehst du im Longdrink-Glas links.

Du benötigt:

  • 6 cl frisch gepressten Granatapfelsaft. Bitte mache dir die Mühe und presse frischen Granatapfelsaft – man merkt den Unterschied!
  • 5 cl roten Wermut z.B. Martini oder W´muth. Für die alkoholfreie Alternative kannst du Sanbitter verwenden.
  • 1 cl frisch gepresster Zitronensaft
  • Mineralwasser mit Kohlensäure
  • etwas Minze
  • Eiswürfel

Zubereitung

Ein Longdrinkglas mit den Eiswürfeln füllen und den Granatapfelsaft, den Wermut (oder Sanbitter) und den Zitronensaft dazugeben und verrühren.

Anschließend mit dem Mineralwasser auffüllen und mit dem Stiel eines langen Löffels oder Strohalm einmal vorsichtig von untern nach oben rühren.

Zum Schluss mit Minze und Granatapfelkernen dekorieren und servieren!

Cranberry Sour mit Granatapfel

Für einen Sour verwendet man ein kleineres Glas oder einen Tumbler (Whiskeyglas). Den Cranberry Sour mit Granatapfel siehst du rechts im Bild.

Du benötigst:

  • 125 ml  Granatapfelsaft (frisch gepresst, s.o.)
  • 125 ml Cranberrynektar 
  • Saft von 1/4 Limette (frisch gepresst)
  • 2 cl Wodka 
  • 2 cl Orangenlikör (z.B. Cointreau)
  • Mineralwasser mit Kohlensäure 
  • Minzblätter 
  • Eiswürfel

Zubereitung

Den Granatapfelsaft mit dem Cranberrynecktar und dem Limettensaft mixen.

Einige Eiswürfel in das Glas füllen, 2 cl Wodka und 2 cl Orangenlikör dazu geben und mit dem Saft mischen. Mit dem Mineralwasser auffüllen und mit Minzblättern dekoriert! Cheers!


Vielleicht sind die Granatapfel Cocktails ein Aperitif für diesen Hauptgang:


Ich wünsche dir viel Spass beim Cocktail mixen und einen schönen Abend mit deinen Gästen.

Falls du Lust hast, schreibe mir gerne, wie dir die Cocktails gefallen. Ich freue mich über dein Feedback!

Liebste Grüsse,

Deine Katja

*Annonce mit Enthusiasmus*

In meinem Beitrag finden sich einige Produkterwähnungen, Firmen und Links ohne finanziellen Hintergrund.


Vielleicht hast du Lust meinen Newsletter zu abonnieren?

Das geht ganz schnell und du verpasst zukünftig keinen Beitrag mehr. Du musst einfach in der oberen Menü-Leiste links auf das kleine Herz klicken. 

Dann kannst du deine Email-Adresse eingeben und „Abonnieren“ anklicken.

Wichtig ist, dass du bitte den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklickst. Manchmal landet diese Mail im Spamfilter. Und ohne deine Bestätigung darf ich dir keine News zusenden. 

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden und natürlich ist dieser Service kostenlos. Deine Daten werden von mir vertraulich behandelt und ich garantiere dir, dass du keine Spam-Mails von mir erhältst.

Ich freue mich auf dich!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.