Leicht & Lecker: Krabben auf Avocado-Creme

9 Nov 2020 | Aktuelles, Food, Glutenfrei, Laktosefrei, Leicht & lecker, Paleo, Soulfood, Vegetarisch, Vorspeisen & Salate | 0 Kommentare

Ein einfaches und schnell zubereitetes Gericht, dass du auch super als Vorspeise deinen Gästen servieren kannst.

Warum ist die Avocado gesund?

Die Avocado zählt zu den sogenannten Superfoods und hat, neben ihrem tollen Geschmack, allerhand zu bieten.

Aufgrund des hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren und der Vitamine A und E ist die Powerfrucht ein Jungbrunnen für die Haut. Für Veganer ist sie eine gute pflanzliche Eiweißquelle und auch in der Low-Carb-Ernährung spielt die Avocado eine wichtige Rolle, weil sie praktisch keine Kohlenhydrate enthält. Durch die vielen Proteine macht die Avovado lange satt.

Avocados haben den höchsten Fettgehalt aller bekannten Obst- und Gemüsesorten, allerdings handelt es sich um die “gesunden Fette”, die aufgrund der Zusammensetzung aus vielen Einfach- und Mehrfach ungesättigten Fettsäuren bestehen. Die ungesättigten pflanzlichen Fettsäuren, wirken sich positiv auf die Cholesterinwerte aus. Zudem sorgen diese dafür, dass die Vitamine und Nährstoffe vom Körper gut aufgenommen werden können. Nicht zuletzt kurbeln sie den Stoffwechsel an, so dass sie beim Abnehmen helfen.

Die Zutaten für 2 Personen

  • 1 grosse reife Avocado
  • 1 Schalotte
  • 100 gr. Bio Garnelen gekocht
  • 1 Zitrone
  • etwas Salz & Pfeffer

Und so geht´s

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, das Avocadofleisch mit einer Gabel zu einer Creme zerdrücken, etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer dazugeben und alles gut vermischen.

Die Garnelen waschen und gut trocken tupfen.

Abschließend die Avocado-Creme auf einem Teller anrichten und die Garnelen darauf verteilen. Wer mag, kann das ganze natürlich auch auf einem Toast oder auf Schwarzbrot garnieren.


Vielleicht schmeckt dir auch das:


Ich wünsche dir viel Spass beim Zubereiten und ich hoffe, dir schmeckt die Avocado-Creme mit Krabben.

Über dein Feedback würde ich mich freuen.

Schreibe mir gerne in den Kommentaren unter diesem Artikel.

Liebste Grüsse,

Deine Katja

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.