Chiasamen strotzen nur so vor gesunden Inhaltsstoffen! Grund genug für einen leckeren Chia-Pudding! Wie´s geht, erfährst du hier!

Was sind Chiasamen?

Chiasamen sind die essbaren Samen von einer, in Mittelamerika beheimateten, Blütenpflanze der Minzfamilie. Ursprünglich aus Südamerika stammend, schworen bereits die Azteken und Maya auf ihre Kraft verleihenden Eigenschaften.

Die kleinen dunklen Samen sind reich an Ballaststoffen, Eiweißen und wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen, wie Vitamin E und Calcium. Das in Chiasamen enthaltene Antioxidans Selen fängt freie Radikale und verhindert somit Zellschädigungen.

Zusätzlich enthalten Chiasamen reichlich Omega-3-Fettsäuren, davon größtenteils alpha-Linolensäure.

Die in Chiasamen enthaltenen Kohlenhydrate bestehen fast ausschließlich aus unverdaulichen Ballaststoffen, die im Magen stark aufquellen und dadurch schneller sättigen.

Die Zutaten für 2 Personen

  • 4 EL Chiasamen
  • 300 ml pflanzliche Milch, z.B. Mandelmilch
  • 2 EL Ahornsirup
  • frisches Obst
  • etwas Paleo-Crunch-Müsli
  • etwas Kakaopulver und Kurkuma für die Farbe

Die Zubereitung

Die Chiasamen ca. 6-8 Stunden oder am besten über Nacht in der Milch einweichen.

Nach der Einweichzeit den Pudding gut durchrühren bis er cremig ist.

Dann den Pudding mit dem Ahornsirup nach Geschmack süssen.

Um die unterschiedlichen Farben zu erhalten, einfach etwas Kurkuma und oder Kakaopulver dazu mischen.

Nun nach Herzenslust mit Obst und etwas Paleo-Müsli dekorieren und anrichten.


Vielleicht schmeckt dir auch mein Quinoa-Porridge mit Schoko:


Ich wünsche dir viel Spass beim Zubereiten und ich hoffe, dir schmeckt die Overnight Chia-Bowl.

Über dein Feedback würde ich mich freuen.

Schreibe mir gerne in den Kommentaren unter diesem Artikel.

Liebste Grüsse,

Deine Katja

*Annonce mit Enthusiasmus. Dieser Beitrag enthält Verlinkungen und Marken-, bzw. Produktnennungen. Dies mache ich aus Überzeugung. Wenn du auf die Links klickst oder die Produkte kaufst, verdiene ich nichts daran. 


Vielleicht hast du Lust meinen Newsletter zu abonnieren?

Das geht ganz schnell und du verpasst zukünftig keinen Beitrag mehr. Du musst einfach in der oberen Menü-Leiste links auf das kleine Herz klicken. 

Dann kannst du deine Email-Adresse eingeben und „Abonnieren“ anklicken.

Wichtig ist, dass du bitte den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklickst. Manchmal landet diese Mail im Spamfilter. Und ohne deine Bestätigung darf ich dir keine News zusenden. 

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden und natürlich ist dieser Service kostenlos. Deine Daten werden von mir vertraulich behandelt und ich garantiere dir, dass du keine Spam-Mails von mir erhältst.

Ich freue mich auf dich!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.