Go Back
Drucken
Äpfel, Apfel-Chutney, Apfel-Dinkel-Brot, Apfel-Essig, Apfel-Zimt-Scheiben, Apfelernte, Äpfelrezepte, Äpfelverwertung, Bratapfel, Gerichte mit Äpfel, Rezepte, viele Äpfel

Süsses Bratapfel-Chutney

Das süsse Chutney mit Bratapfel-Aroma kannst du als Marmelade essen oder auch gut zu herzhaften Gerichten, wie z.B. zur Ente oder zum Käse genießen.

Zutaten

  • 1 kg Äpfel
  • 150 g Marzipanrohmasse, Paleo-Variante: Honigmarzipan
  • 150 g Rosinen (Paleo: bitte auf die Zutatenliste achten)
  • 4 Stück Bio-Zitronen
  • 5 TL Zimt
  • 8 Stück Nelken
  • 8 EL Ahornsirup

Anleitungen

  1. Die Äpfel schälen und entkernen.

  2. Anschließend in Würfel schneiden und auf einem Backblech im Ofen bei 190 Grad ca. 25 Minuten bräunen.

  3. Die Marzipanrohmasse in kleine Stücke schneiden.

  4. Die Zitronen pressen.

  5. Jeweils die Hälfte der Äpfel, der Marzipanrohmasse, der Rosinen und des Zitronensaftes zusammen mit dem Zimt, den Nelken und dem Ahornsirup pürieren.

  6. Die Masse in einem Topf unter Rühren kurz aufkochen lassen.

  7. Die restlichen Apfelstücke und Rosinen dazu geben und nochmal kurz erhitzen.

  8. Das heisse Chutney in abgekochte Einmachgläser füllen und verschließen.

  9. Guten Appetit!