Go Back
Drucken
Äpfel, Apfel-Chutney, Apfel-Dinkel-Brot, Apfel-Essig, Apfel-Zimt-Scheiben, Apfelernte, Äpfelrezepte, Äpfelverwertung, Bratapfel, Gerichte mit Äpfel, Rezepte, viele Äpfel

Apfel-Essig

Zutaten

  • 1 kg Reste der Äpfel (Schalen, Kerngehäuse) oder Äpfel
  • 2 EL Zucker pro kg Äpfel
  • 1 sauberes Küchentuch
  • Gefäss (1-2 L), Einmachglas

Anleitungen

  1. Das Einmachgefäß gründlich desinfizieren (auskochen), damit es keimfrei ist.

  2. Apfelstück und Zucker hinein geben und mit Wasser aufgießen.

  3. Das Gefäß mit dem sauberen Tuch abdecken und in einer sauberen Umgebung lagern.

  4. Von Zeit zu Zeit umrühren oder leicht schwenken.

  5. Nach einigen Tagen entsteht eine Schaumbildung und die Gärung setzt ein.

    Die Früchte sinken nach unten.

  6. Nach ca. 1 1/2 bis 2 Wochen ist der Essiggeruch intensiv ausgeprägt.

  7. Die Flüssigkeit durch ein sauberes Tuch in ein frisches Gefäß füllen und nochmal abgedeckt ca. 4 - 6 Wochen vergären lassen.

  8. Abschließend den Essig durch ein sauberes Tuch sieben und in Flaschen abfüllen.

  9. Fertig!